Aus der Krise

Hinein ins Leben

Krisenexperte Christoph Hinterecker zeigt Dir wie

Glaubenssätze wandeln

Negative Glaubenssätze halten uns in der Begrenzung fest. In unserem eigenen Kopf gefangen realisieren wir oft gar nicht, woher unser Denken kommt. Werde Dir zunächst bewusst, welche Glaubenssätze Dich blockieren, damit Du sie dann mit dieser Methode in positive Affirmationen wandeln kannst.
  1. Gehe in einen entspannten, sitzenden Zustand – Musik mit Theta Schwingung bietet sich dafür OPTIMAL an (suche z.B. auf Youtube.com)
  2. Atme danach einige Male tief ein und aus
  3. Wirf Deinen Blick auf ein leeres, weißes Blatt Papier und halte für ca. 1 Minute inne – atme langsam und bewusst
  4. Lies Dir dann Deinen negativen Glaubenssatz durch – z.B. Geld verdirbt den Charakter: stimmt, das hat immer meine Mama gesagt/wir hatten einen Nachbarn mit sehr viel Geld der uns nie gegrüßt hat/man liest ja fast täglich in den Medien, dass Reiche oft betrügen, etc.
  5. Nun transformiere GANZ BEWUSST diesen Glaubenssatz – hol Dir wenn möglich ein Bild dazu – z.B. Geld STÄRKT den Charakter: erschaffe ein Bild, bei dem ein sehr reicher Mensch einem sozial Bedürftigen hilft – in welcher Form auch immer
  6. Erzähle Dir selbst Geschichten über Deinen neuen Glaubenssatz
  7. Fühle die Geschichte – dann gehe aktiv auf die Suche nach Deiner neuen Wahrheit
EO Erfolg 360°

EO Erfolg 360°

In 14 Schritten aus Deiner Krise

GRATIS Experten-Ratgeber

Mit meiner Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz vor allem nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

Nähere Angaben zum Informationsvertrag findest Du am Ende dieser Seite.*

In 14 Schritten aus Deiner Krise

GRATIS Experten-Ratgeber